ABGESAGT!!

Konzert am Freitag, 10.02.2017

Eduardo Macedo

Brasilianische Musik - ein magisches Gebräu!

Vergiss alles, was du über Samba und brasilianische Musik weisst. Denn das, was Eduardo Macedo in seinen Konzerten anrichtet, ist ein echtes Hexengebräu aus Gesang, Gitarre, Berimbau, Kalimba, Cavaquinho und verschiedenen Trommeln. 

Hier verschmilzt der Gründer des legendären Hamburger Clubs „Tropical Brazil“, der dort unter anderem auch schon mit Eric Clapton jammte, die polytheistischen Riten der afrikanischen Sklaven, ihre Tänze und Töne mit der Lyrik der portugiesischen Melancholie und der Einfachheit der Erde. Aus gutem Grund, denn in den Genen Brasiliens vereinigen sich die Strömungen aus drei Kontinenten: Amerika, Europa und Afrika zu Kompositionen aus Mystik, Magie, Freude und Karneval, bis ein dampfender Dschungel aus Folklore, Sakralem, Pop, Bossa Nova, Samba und Jazz entsteht.

Zwischen den einzelnen Stücken führt Eduardo mit viel Authentizität und Humor in die faszinierenden Landschaften der brasilianischen Musik ein. So intensiv, dass alte Gottheiten, Sagen und Geschichten zu neuem Leben in seiner Musik erwachen.

Eduardo Macedo auf Youtube

Ort, Zeit und Preis: 

Ort: Samsara, living and art.....Interieur  Yoga  Café  Seminare  Reisen, Jakobstraße 7, 90402 Nürnberg, www.living-and-art.de

Zeit: Freitag, den 10.02.2017 20:00-22:30, Einlass ist ab 19:30.

Preis: VVK: 16 € (bis zum 04.02.2017), Abendkasse 20 €

Anmeldung, Tickets und Info: 

info@tanzfest-nuernberg.de oder Samsara Living und art

Tickets können auch zum jeweils gültigen Preis per mail bei info@tanzfest-nuernberg.de bestellt werden und liegen dann nach Bestätigung an der Abendkasse bereit.

********************************************************************************************************

Vorankündigung Workshopreihe mit Eduardo Macedo in 2017: 

Arbeit mit den Orixás und den Gottheiten der vorbrasilianischen Kulturen

Sonntag, 23.4. 10-17 Uhr:  Ogun der Krieger und Oxum die Liebende 
Samstag, 17. Juni 10-17 Uhr: Oxossi der Jäger und Yansã die Königin des Windes
Sonntag, 8. Oktober 10-17 Uhr: Yemanjá Königin des Meeres und Oxalá der Weise  
Mehr Infos unter www.danzadelavida.de